Streicherklasse

In Kooperation bieten die Rauhbuchschule und die Musikschule Heidenheim seit Oktober 2004 Klassenmusizieren auf Streichinstrumenten an. Klassenmusizieren ist eine ganzheitliche musikalische Förderung derKinder. Der Spaß an gemeinsamem Musikmachen steht dabei im Vordergrund. Das Projekt ist zeitlich auf zwei Jahre begrenzt, es beginnt in der 3. Grundschulklasse und endet mit der 4. Klasse.

Beim Klassenmusizieren erlernen Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Streichinstrumente nach der Rolland-Methode von Beginn an gemeinsam im Ensemble. Es werden je nach Anmeldung eine oder zwei Gruppen mit acht bis 15 Teilnehmern gebildet. Diese Gruppen bleiben zwei Jahre zusammen.

Die Rolland-Methode

stammt aus Amerika und wird inzwischen auch in Deutschland erfolgreich und fast flächendeckend angeboten. Kern dieses Unterrichtsmodells ist die Idee, Musik im Instrumentalunterricht vom ersten Tag als Gemeinschaftserlebnis zu verstehen. Kinder erwerben die ersten instrumentalen Fähigkeiten in der Gruppe. Sie lernen viel voneinander und entwickeln damit einen unverkrampften und selbstverständlichen Umgang mit Musik.

Inhalte

Der Unterricht vermittelt allgemein musikalische und instrumentale Grundkenntnisse. Nicht der schnellstmögliche instrumentale Fortschritt, sondern eine nachhaltige und kindgerechte musikalische Förderung ist das Ziel. Praktische und über einen längeren Zeitraum kontinuierliche Beschäftigung mit Musik hilft Kindern entscheidend in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, wie zahlreiche Studien aus den letzten 20 Jahren beweisen. Insofern profitieren vom Klassenmusizieren auch Kinder, die sich nach zwei erfolgreichen Projektjahren für ein anderes Instrument oder für eine „musikalische Pause“ entscheiden.

Instrumente

Die Kinder bilden ein Klassenorchester mit den Instrumenten Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass. Instrumente werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Teamteaching

Die Kinder werden in zwei mal 45 Minuten pro Woche in der Rauhbuchschule unterrichtet. Den Unterricht erteilen von Seiten der Musikschule Frau Zimmermann (Geigerin, Violinpädagogin, 2004 zusätzliche Qualifikation i.d. Rolland-Methode) sowie von Seiten der Rauhbuchschule Frau Bradenbrink (ebenfalls auf dem Streichinstrument ausgebildet und Fachberaterin für Musik im Landkreis Heidenheim).

Kosten

Die Teilnahme kostet € 18,- monatlich (inklusive Leihgebühr für das Instrument und Versicherungsbeitrag).

Auftritte

und damit verbundene persönliche Erfolgserlebnisse sind wichtig: In Vorspielen und Konzerten der Rauhbuchschule und der Musikschule zeigen die jungen Musiker ihre Fortschritte.

Beginn

Die nächste Streicherklasse beginnt mit dem Oktober 2008.

Dauer

Das Projekt Klassenmusizieren dauert zwei Jahre. Das bedeutet, dass die Kinder sich in der Teilnahme und in der Wahl des Instruments auf zwei Jahre festlegen.

Info & Anmeldung

Die  Schüler der jetzigen 2. Klassen und Ihre Eltern werden rechtzeitig über die Schule informiert und zur Vorstellung des Projektes eingeladen.

Kontakt

Musikschule - Verwaltung
Olgastr. 16
89518 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 45 10
Fax: (0 73 21) 3 23 45 10